Presse

90 Kinder und Jugendliche bei Oberkrämer Spaßturnier

17.12.2014 (Sportbuzzer)

Fußballer von den Minis bis zu den C-Junioren traten unter dem Hallendach gegeneinander an
 

Ihre Weihnachtsfeier verdienten sich die Nachwuchs-Fußballer des 1. SV Oberkrämer am Sonnabend mit einem Spaßturnier. Knapp 90 Kinder und Jugendliche waren dabei – von den Minis bis zu den C-Junioren. Die jeweils ältere Mannschaft bekam ein Handicap und musste mit Gummibändern zwischen den Beinen spielen. Kein leichtes Unterfangen. Im Finale trafen dadurch etwas überraschend eine F- und E-Jugend-Mannschaft aufeinander. Zwischen den Spielen zeigten auch die Zumba-Damen ihr sportliches Können. Höhepunkt war aber für die Jungs der Besuch durch den Weihnachtsmann, der die Kinder mit neuen T-Shirts beschenkte. Auch Ilona Bethke von der Volksbank-Filiale Vehlefanz kam nicht mit leeren Händen und überreichte einen Scheck in Höhe von 1000 Euro. „Diese großzügige Spende machte unsere Weihnachtsfeier erst möglich“, betonte Nachwuchstrainer Jörg Falkowski.

Stefan Zwahr

Liebenwalde entscheidet Gipfeltreffen bei Oberkrämer

24.11.2014 (Märkische Allgemeine)

Fußball-Kreisliga West: 1. SV Oberkrämer - FV Liebenwalde 1:2 (1:1)

Tore: 1:0 Kain (25. ET), 11: Klawitter (43.), 1:2 Heidke (60.)


 

Vorbericht (22.11.2014): Beide Teams geben die Favoritenrolle ab

Spitzenreiter Liebenwalde reist zu Verfolger Oberkrämer

Oberkrämer (MZV) Wer ist in diesem Spiel der Favorit? Bei dieser Frage sind sich Daniel Runge, Coach des 1. SV Oberkrämer und Matthias Bremer, Übungsleiter des FV Liebenwalde, einig - natürlich der Gegner. Beide Mannschaften treffen am Sonnabend im Spitzenspiel der Kreisliga West aufeinander, in der Tabelle trennt sie ein Punkt. "Liebenwalde ist Tabellenführer und deshalb Favorit", sagt Runge. "Oberkrämer hat ein Heimspiel", kontert Bremer und erklärt: "Es ist doch klar, dass beide Trainer vor dieser Partie den Druck von ihrer Mannschaft nehmen wollen."

Dennoch, Understatement will logischerweise keiner der beiden betreiben. "Es ist doch klar, wenn wir als Zweiter die Mannschaft vor uns überholen können, wollen wir das auch tun", so Runge, der mit seinen Jungs "ein vernünftiges Spiel abliefern" möchte. "Meine Spieler sind gut drauf, und als Trainer brauche ich ihnen vor solch einer Partie eigentlich gar nicht so viel zu sagen." Ähnlich sieht es Liebenwaldes Matthias Bremer, der seine Schützlinge vor diesem Spitzenduell nicht extra motivieren muss. "Wir fahren dorthin, um natürlich nicht zu verlieren. Ich weiß, dass meine Mannschaft sehr stark ist. Uns zu schlagen ist sehr schwer. Das Team ist zusammengewachsen und hat viel Moral."

Was ist nun von diesem Aufeinandertreffen zu erwarten? Wird es ein Duell, bei dem beide Mannschaften mit offenem Visier zu Werke gehen, oder wird es eine Begegnung, bei der die Mannschaften zurückhaltend auftreten? Bremer ist sich sicher: "Das Spiel wird von Taktik geprägt sein. Wenn wir unsere Chancen nicht nutzen, ist es natürlich schwer, zu gewinnen. Gegen Oberkrämer wird das eine ganz enge Kiste."

Auch SV-Coach Daniel Runge rechnet mit keinem klaren Ergebnis für eines der beiden Teams. Ein 3:0 oder 4:1 werde es nicht geben. "Wir erwarten, dass der FV Liebenwalde auch bei uns wie ein Tabellenführer auftritt. Allerdings nehmen sich beide Mannschaften nicht viel, weshalb die Tagesform entscheiden wird."

Von Steffen Kretschmer

Anmeldung

loader

Spieltage

Freitag, 17.11.17


E1 19:00 Uhr
SV
Mühlenbeck II
1. SV
Oberkrämer
  6:2 (4:2)

Samstag, 18.11.17


D1 09:00 Uhr
SC Oberhavel
Velten
1. SV
Oberkrämer
  :

Sonntag, 19.11.17


C1 09:30 Uhr
FSV Forst
Borgsdorf
1. SV
Oberkrämer
  :
B1 10:00 Uhr
1. SV
Oberkrämer
FSV Forst
Borgsdorf
  :
2. Herren 13:00 Uhr
BSC Fortuna
Glienicke II
1. SV
Oberkrämer II
Kunstrasen :
1. Herren 13:00 Uhr
FC
Marwitz
1. SV
Oberkrämer
  :