News

FLB erklärt Saison für beendet

Liebe Mitglieder, Sponsoren, Fans und Freunde des SVO

Die Gerüchteküche brodelte ja schon länger und nun ist es amtlich, der Fußballverband Brandenburg hat die Fußballsaison 2019/2020 offiziell für beendet erklärt. Es gibt in allen Ligen keine Absteiger und die Aufsteiger wurden nach der sogenannten Quotientenregelung ermittelt.

Zweite Männer des SVO steigt direkt in die Kreisliga auf

Wir gratulieren unserer zweiten Männermannschaft zum direkten Aufstieg in die Kreisliga Oberhavel/Barnim. Männer, ihr habt eine tolle Saison gespielt und könnt Euch verdient über den Aufstieg freuen. Sobald es wieder möglich ist, werden wir als Verein Euch noch gebührend feiern.

Darüber hinaus wurde unsere Ü50 Staffelsieger und auch unsere Nachwuchsmannschaften erzielten tolle Platzierungen.

Die einfache Anwendung der Quotientenregelung durch den FLB und seiner Fußballkreise führt jedoch leider auch zu großen Ungerechtigkeiten.

Vorstand beantragt für erste Männer Härtefallregelung

So wurde der Aufstieg unserer 1. Männermannschaft aufgrund dieser Regelung verweigert, weil Einheit Zepernick einen um 0,02 Punkte besseren Quotienten vorweisen konnte.

Dadurch wird dem 1. SV Oberkrämer 11 ungeschlagen der Aufstieg verwehrt – und das Ganze völlig ohne eigene Schuld.

Der SVO wurde nach der Hinrunde Herbstmeister. Obwohl man durch eine Strafe mit einem Minus von 3 Punkten gestartet ist, konnte man den tabellarischen Rückstand im Laufe der Hinrunde aufholen und belegte zum Abschluss der Hinserie Platz 1 in der Kreisoberliga Oberhavel/Barnim. Auch das direkte Duell gegen den Mitkonkurrenten SG Einheit Zepernick konnte man gewinnen. Durch den Rückzug der zweiten Mannschaft von Preussen Eberswalde, die im September 2019 vom Spielbetrieb abgemeldet wurde, gibt es jedoch aktuell eine Schieflage der Tabelle, da jede Mannschaft über ein spielfreies Wochenende verfügt und so die absolvierten Spiele erst zum Abschluss der jeweiligen Hin- bzw. Rückrunde ausgeglichen sind. Der 1. SV Oberkrämer 11 wäre am 18. Spieltag auf Preussen Eberswalde II getroffen und hatte demzufolge an diesem Tag spielfrei. Nun konnte sich die SG Einheit Zepernick durch ein mehr absolviertes Spiel wieder an die Tabellenspitze setzen. Durch das jetzt unmittelbar nach dem 18. Spieltag verfügte Aussetzen der Spiele und dem nunmehr beschlossenen Saisonabbruch und das dadurch nicht mehr erfolgte spielfreie Wochenende von Einheit Zepernick ergibt sich ein Ungleichgewicht in der Tabelle.

Deshalb steht die erste Männer des SVO völlig unverschuldet nicht auf Platz 1 der Tabelle und hatte zu keiner Zeit die Chance, diesen Nachteil auszugleichen.

Neben diesem gravierenden Fehler bei der Quotientenregelung gibt es nach unserem Dafürhalten noch weitere Gründe, wie kompletter 3 Punkteabzug bei nicht kompletter Saison und eine andere DFB Auslegung der Quotientenregelung, die den Aufstieg des SVO rechtfertigen.

Wir haben jetzt beim Fußballkreis Oberhavel/Barnim und FLB einen Antrag auf Aufstieg bzw. Eingliederung in die Landesklasse aufgrund eines besonderen Härtefalles gestellt und hoffen, dass unserem Antrag gefolgt wird.

Gleichzeitig möchten wir uns für den riesigen Zuspruch von vielen Sportkameraden aus anderen Vereinen in ganz Brandenburg bedanken. Diese positive Resonanz hat uns überwältigt und wir wurden von allen Sportkameraden ermutigt, gegen diese ungerechte Entscheidung vorzugehen. Weiterhin hat es uns gezeigt, dass es eine Fußballfamilie gibt und dass diese auch zusammenhalten muss.

Wir werden weiter für den Aufstieg kämpfen und fühlen uns auch Euch gegenüber dazu verpflichtet.

Trotzdem möchten wir es natürlich nicht versäumen der SG Einheit Zepernick zum Aufstieg zu gratulieren.

Fortsetzung folgt…

Euer SVO


Unser SVO "GEMEINSAM STARK"

Der Frühjahresputz beim SVO geht weiter

Der Frühjahrsputz beim SVO geht weiter

Auch wenn der Ball weiterhin nicht rollen kann, so nimmt die Verschönerung unseres "Wohnzimmers" in Vehlefanz weiter Gestalt an. Wir bedanken uns sehr herzlich bei unserem Sponsor der Firma aquaPOWER Oldtimer- KFZ Reparaturen & Service, Trockeneisstrahlen, Sandstrahlen aus Marwitz für die Grundreinigung der Auswechselbänke. Diese können nun neu gestrichen und mit neuer Werbung versehen werden.

Bleibt gesund Euer SVO


Dert SVO sagt Danke!

Der SVO sagt „Danke“!

In diesen schwierigen Zeiten bedankten wir, die erste Männerschaft des 1. SV Oberkrämer11, uns stellvertretend für den gesamten Verein, bei der Ahorn-Apotheke und der Apotheke zum Nussbaum, den Arztpraxen Wischke und Schwantes, dem Physiowerk, der Tagespflege in Vehlefanz, dem Ambulanten Pflegedienst APK, dem Seniorenheim Schwante, der Kita Krämer Kids, den Supermärkten Edeka, Netto und Netto-Markendiscount, dem Lotto-Laden, der Sparkasse in Velten und natürlich unserem Platzwart Udo.

Wir als erste Männerschaft haben uns entschlossen einen Teil unserer Mannschaftskasse zu nutzen, um den Mitarbeitenden ein kleines Lächeln ins Gesicht zu zaubern, indem wir Ihnen ein kleines Präsent, in Form von Blumen und Schokolade, sowie ein paar aufmunternde Worte übergaben. Wir denken es ist uns gelungen, wie auf den Fotos zu sehen ist. An dieser Stelle nochmal ein Herzliches Dankeschön an die Firma „Garten-Rein Baumschule & Gartengestaltung“ für die schnelle Bereitstellung der schönen Blumen.

Außerdem brachten wir am Vereinsheim ein Banner an mit dem Slogan „Gemeinsam Stark“.

In diesem Sinne hoffen wir, dass Ihr alle Gesund bleibt und wir uns bald wieder auf dem Fußballplatz sehen.

Eure 1. Männer des SVO


Frohe Ostern

Spielbetrieb wird nicht über den 30.06.2020 hinaus verlängert

Weiterentwicklung unseres "Wohnzimmers"

Hallo Fans des SVO

Auch wenn wir in diesen schwierigen Zeiten auf unsere schönste Nebensache der Welt verzichten müssen, so sind wir natürlich in der Zwischenzeit nicht untätig.

Auch wir unterstützen hilfsbedürftige Menschen bei Einkäufen und erledigen kleinere Botendienste.

Die Weiterentwicklung unseres "Wohnzimmers" in Vehlefanz schreitet auch voran. Die Bauarbeiten rund um das neue Vordach am Turm sind inzwischen abgeschlossen und in Kürze werden die Auswechselbänke renoviert. Das Anbringen neuer Werbeplakate wird ebenfalls fortgesetzt.

Nebenbei bringen vor auch noch den Fanshop auf Vordermann und hoffentlich könnt Ihr schon bald wieder im Turm neue Fanschals, Wimpel, Kennzeichenhalterungen, Wintermützen, Kaffebecher, Kulturbeutel, Fanshirts und andere Accessoires für kleines Geld käuflich erwerben.

Wir hoffen Alle das wir uns bald auf dem Sportplatz oder in der Sporthalle wiedersehen und gemeinsam unserem Hobby nachgehen können.

Bis dahin haltet durch und vor allem bleibt gesund !!!

Euer SVO


Der FLB setzt den Spielbetrieb ohne Nennung eines Termines bis auf Weiteres aus


Die Entscheidungsträger des Fußball-Landesverbands Brandenburg (FLB) haben beschlossen, den gesamten Spielbetrieb (Punkt-, Pokal- und Freundschaftsspiele) in allen Spielebenen des Regionalverbandes vorerst nicht weiter zu führen.

Weitere Informationen

Mitteilung zur aktuellen Situation

Liebe Mitglieder,

zunächst hoffen wir, dass es euch und euren Familien gesundheitlich gut geht.

Wir wenden uns über diesen Weg an euch um in der aktuellen Corona-Pandemiephase auch die Situation unseres Vereins zu erklären.

Der Verein finanziert sich aus Spenden, Zuschüssen aus der Gemeinde und dem Land. Hauptsächlich allerdings durch eure Mitgliedsbeiträge. Als e.V. dürfen wir nicht gewinnorientiert agieren, sondern es müssen alle Einnahmen, abzüglich der Kosten, den Mitgliedern wieder zu Gute kommen. Demzufolge haben wir zwar immer ordentlich gewirtschaftet ohne allerdings „dicke“ Rücklagen gebildet zu haben.

Der Einsatz der Gelder für die Mitglieder erfolgt durch den Trainings- und Wettkampfbetrieb. Darüber hinaus sorgen wir für Spielkleidung, richten Feiern, insbesondere für unser Kinder und Jugendliche aus, etc.

Wir wissen natürlich auch, dass wir als Verein aus den bekannten Gründen im Moment die angesprochenen Leistungen nicht anbieten können bzw. dürfen.

Wir haben deshalb an allen „Rädern gedreht“ um unsere fixen monatlichen Kosten deutlich zu reduzieren. Allerdings ist es nicht möglich alle Kosten auf NULL zu bringen.

Wir haben per 1.4.20 die Beiträge, wie immer im Voraus, für das 2. Quartal 2020 abgebucht. Wir wissen heute noch nicht wann wir wieder Sport im Verein anbieten können. Das kann im Mai, Juni oder auch später erst der Fall sein.

Da unsere Kosten bis zum aktuellen Zeitpunkt allerdings bereits angefallen und fällig sind, sind wir auf die Beitragseinnahmen angewiesen.

Wir bitten euch deshalb Beiträge nicht zurück zu buchen oder gar den Verein zu verlassen.

In den nächsten Wochen sind wir alle schlauer wie es weitergeht. So wollen wir dann für das dritte Quartal eine Beitragsregelung zu euren Gunsten kalkulieren und dies dann auch rechtzeitig auf unserer Homepage bekannt geben.

Wir bauen auf eure Solidarität – damit wir auch nach dieser Krise weiter für die Erwachsenen und Kinder in unserer Region als Sportverein da sein können.

Bleibt gesund – bis wir uns dann wieder in einem normalen Umfeld bei Sport und Spaß wiedersehen.

Herzlichen Dank für eure Unterstützung.

Der Vorstand


Die Pause geht weiter, bleibt gesund und vor allem Zuhause