News

News

1. SV Oberkrämer 11 feiert 10 jähriges Vereinsjubiläum gemeinsam mit einem Sommerfest des Sponsors Energieinsel GmbH und hat 1. FFC Turbine Potsdam zu Gast

Gestern war es nun endlich soweit und unser SVO konnte sein 10 jähriges Vereinsjubiläum feiern. Gemeinsam mit dem Sponsor Energieinsel, der diese Veranstaltung als Sommerfest der Firma nutzte, holte man den ehemaligen Frauen Championsleague Sieger Turbine Potsdam nach Vehlefanz.

Nach vielen Vorbereitungsterminen und dem Hoffen, dass die Pandemie uns nicht doch noch einen Strich durch die Rechnung macht, gaben die Behörden schließlich aufgrund der aktuell niedrigen Inzidenz das grüne Licht für unsere Veranstaltung unter freiem Himmel. Eingeladen waren die Mitarbeiter der Firma Energieinsel und die Vereinsmitglieder des SVO mit ihren jeweiligen Familien. Diese mussten sich vorher jeweils anmelden.

 

Unser besonderer Dank geht nochmal an Natalie Fabera von der Firma Energieinsel und an Vorstandsmitglied Uwe Reher von Turbine Potsdam, mit denen wir gemeinsam diese Veranstaltung geplant und durchgeführt haben.

Nach der Eröffnung durch Firmenchef Rico Rückstadt und Vereinspräsi Dirk Ostendorf erfolgte ein 30 minütiges Einlagespiel von Turbine Potsdam, die mit Mitarbeiterinnen der Firma Energieinsel in jedem Team ergänzt wurden.

Danach fand ein Kleinfeldturnier statt, bei dem der Spaß im Vordergrund stand. Die Firma Energieinsel stellte zwei Teams, die Turbine Mädels ein Team und der Vorstand des SVO ein Team. Sieger des Turniers wurde Turbine, was aber gestern absolut zweitrangig war. Alle hatten ihren Spaß und für den ein oder anderen Smalltalk auf und neben dem Platz blieb auch noch Zeit.

Parallel zum Kleinfeldturnier konnte man sich an der Torwand oder mit Schüssen auf eine Riesendartscheibe ausprobieren. Unser neuer Fitnesstrainer cooperfit André Protze hatte ebenfalls einen Stand aufgebaut und die Besucher konnten sich beim EMS ausprobieren oder sich in Sachen Fitness, Personaltraining oder Physiotherapie beraten lassen.

Der krönende Abschluß der Veranstaltung bildete dann noch eine Tombola, bei der es hochwertige Sachpreise wie eine Spiegelreflexkamera, eine Soundanlage, einen von den Spielerinnen original unterschriebenen Championsleague Ball oder handsignierte Trikots von Turbine Potsdam zu gewinnen gab.

Nach der Tombola begann das gemütliche Beisammensein unter freiem Himmel, bei denen bei Bratwurst, Steak und gekühlten Getränken noch viele tiefgreifende Gespräche geführt wurden.


Wir als 1. SV Oberkrämer 11 möchten uns nochmal herzlich bei der Firma Energieinsel und bei 1. FFC Turbine Potsdam für diesen tollen Tag bedanken und hoffen, dass wir ein ähnliches Event im nächsten Jahr wiederholen können.

Ein weiterer Dank geht an unsere anderen Sponsoren wie die Firma Pude Gasthof Zur Alten Weide Hotel, die uns mit ausreichend kühlen Getränken und dem nötigen Equipment wie Bierwagen, Stehtischen usw. unterstützt haben.

Hier geht es zu den Bildern.

Euer SVO


2. Herren: Martin Karakaya legt Amt als Trainer der 2. Männer nieder, Co-Trainer Christian Maaß wird zum Chefcoach befördert

Martin Karakaya hat sein Amt als Trainer der Reserve des 1. SV Oberkrämer 11 niedergelegt. Anfang letzter Woche informierte er den Vereinsvorsitzenden Dirk Ostendorf, dass er ab sofort aus persönlichen Gründen nicht mehr als Trainer zur Verfügung steht.

Der Nachfolger wurde schnell gefunden. SVO Urgestein und bisheriger Co-Trainer Christian Maaß übernimmt ab sofort die Mannschaft als neuer Cheftrainer. Diese Entscheidung fiel dem Vorstand äußerst einfach zumal man „Maaßi“ diese Aufgabe bereits vor einem Jahr zugetraut hatte. Da fühlte sich das SVO Eigengewächs, der seine Spielerkarriere aufgrund einer schweren Verletzung zum Ende der vorletzten Saison beenden musste, noch nicht soweit und wollte erstmal als Co-Trainer in das Trainergeschäft reinwachsen.

Schnell wurde allen Beteiligten jedoch klar, dass Maaßi deutlich mehr als „nur“ ein Co-Trainer ist. Er kümmerte sich in der vergangenen leider Corona bedingt abgebrochenen Saison fast komplett um die Ausarbeitung der Trainingspläne und Trainingssteuerung und war in jeder Hinsicht deutlich mehr als nur der 2. Mann.

Deshalb ist dieser Schritt zum Chef an der Seitenlinie nur folgerichtig und Maaßi ist damit der absolute Wunschkandidat des Vorsandes.

Als Mann der 1. Stunde beim SVO ist er ein überall geschätzter Sportkamerad und aus Sicht des Vorstandes der richtige Mann für die nicht immer leichte Aufgabe eines Trainers der Reservemannschaft.

Unterstützt wird er durch Vorstandsmitglied und bisherigen Betreuer Josch Rösler und den ehemaligen Spieler Nico Stellmacher. Nico musste seine Schuhe ebenfalls verletzungsbedingt in der letzten Saison an den Nagel hängen und fungiert ab sofort als Torwarttrainer, Teammanager und Betreuer.

Der Verein wünscht dem neuen Team und der Mannschaft sportlichen Erfolg und das vielleicht der ein oder andere Spieler aus der Talentschmiede des SVO den Weg in den Kader der 1. Männer findet.

Euer SVO


1. Herren: Staffeleinteilungen sind raus - SVO plant 9 Testspiele in der Saisonvorbereitung

Der FLB hat heute die Staffeleinteilungen für die Saison 2021 / 2022 bekanntgegeben. Wir finden uns wie erwartet in der Landesklasse Nord wieder. Vor dem ersten Spieltag steht allerdings ein strammes Vorbereitungsprogramm mit insgesamt 9 Testspielen auf dem Programm.

Am letzten Donnerstag ist unsere erste Männer mit einem Testspiel gegen die zweite Mannschaft offiziell in die Vorbereitung auf die neue Saison 2021/2022 in der Landesklasse gestartet. Die Mannschaft wird zwei- bzw. dreimal die Woche trainieren und 9 weitere Testspiele bestreiten.

Am kommenden Samstag, 26.06.2021 um 15.00 Uhr gastiert der Kreisoberligist SG Zühlsdorf auf dem Kunstrasenplatz in Vehlefanz.

Die weiteren Testspiele:
Fr. 02.07.2021 - 19.00 Uhr: VfL Nauen (A)
So. 04.07.2021 - 15.00 Uhr: FV Erkner (KR Vehlefanz)
So. 11.07.2021 - 14:00 Uhr: Eintracht Falkensee (Rasenplatz Vehlefanz)
Do. 15.07.2021 - 19:00 Uhr: FC Kremmen (A)
Sa. 24.07.2021 - 15:00 Uhr: SC Velten (A)
Fr. 30.07.2021 - 19:00 Uhr: SV Grün-Weiss Brieselang (Rasenplatz Vehlefanz)
So. 01.08.2021 - 14:00 Uhr: SV Dallgow 47 (Rasenplatz Vehlefanz)
Sa. 07.08.2021 - 13:30 Uhr: Grün-Weiss Ahrensfeld II oder 1. Runde KP (Rasenplatz Vehlefanz).

Euer SVO


1. Herren: Vorbereitungsspiele 2021-22

Wochentag Datum Anstoß Testspiel Ort
Donnerstag 17.06.2021 19:00 Uhr SVO - SVO II Kunstrasen Vehlefanz
Samstag 26.06.2021 15:00 Uhr SVO - SG Zühlsdorf Kunstrasen Vehlefanz
Freitag 02.07.2021 19:00 Uhr VfL Nauen - SVO Nauen
Sonntag 04.07.2021 15:00 Uhr SVO - FK Erkner II Kunstrasen Vehlefanz
Sonntag 11.07.2021 14:00 Uhr SVO - Eintracht Falkensee Vehlefanz
Donnerstag 15.07.2021 19:00 Uhr FC Kremmen - SVO Kremmen
Samstag 24.07.2021 15:00 Uhr SC Oberhavel Velten - SVO Velten
Freitag 30.07.2021 19:00 Uhr SVO - Grün-Weiß Brieselang Vehlefanz
Sonntag 01.08.2021 14:00 Uhr SVO - SV Dallgow 47 Vehlefanz
Samstag 07.08.2021 13:30 Uhr SVO - Grün-Weiß Ahrensfelde II Vehlefanz

1. Herren: Zwei Neuzugänge für den 1. SV Oberkrämer 11

Mit Daniel Behrendt schließt sich ein Keeper zur neuen Saison dem 1. SV Oberkrämer 11 an. Der 30-jährige spielte bereits höherklassig in Berlin beim SC Borsigwalde, Berliner SC und Hertha BSC III. Mit seinem Umzug nach Marwitz pausierte Daniel ca. ein Jahr und möchte jetzt nochmal aktiv Fußball spielen. Beim Training hat er bereits einen starken Eindruck hinterlassen.

Ein weiterer Neuzugang ist Mats Wenzke. Der Defensivspieler kommt vom Oranienburger FC Eintracht II und kehrt zu seinem Jugendverein zurück.

Der SVO, die Mannschaft sowie das Trainerteam begrüßen die beiden Neuen recht herzlich auf der Energieinsel-Sportanlage in Vehlefanz.

Weiterhin wird der Vereinsvorsitzende Dirk Ostendorf ab sofort das Torwarttraining im Männerbereich des SVO übernehmen und schließt damit einen Baustein im Trainerteam.

Marco Geppert, Co-Trainer


1. Herren: Kaderplanung beim 1. SV Oberkrämer geht weiter

Die Kaderplanung beim 1. SV Oberkrämer 11 geht weiter und freut sich, bekannte Gesichter weiterhin im Trikot des SVO auf der Energieinsel Sportanlage zu sehen.

Mit Philip Pfefferkorn bleibt der Mann mit dem „feinen Füßchen“ an Bord. Sofern Philip fit und gesund ist, kann er zum Unterschiedsspieler werden.

Für Schnelligkeit in der SVO-Offensive wird wieder Tim Urbscheit sorgen. Durch die angebrochene Saison konnte der Brieselanger erst 7 Spiele für den SVO absolvieren, so dass er in der neuen Saison so richtig durchstarten und seine Qualitäten auf den Platz bringen möchte.

Mit dem zweikampfstarken Defensivspieler Markus Woltersdorf geht ein Urgestein in seine 10. Saison beim SV Oberkrämer.

Ebenso bleibt der technisch starke Lucas Bertram bei seinem Heimatverein und hofft auf viele Tore für den SVO.

Neben Lucas wird auch Shawn Soleil in der Offensive eine weitere Saison auf Torejagd gehen.

Torhüter Max Kamann will sich im Team weiterentwickeln und wird die Saison in der Landesklasse mit dem SVO angehen.

Nicht mehr dabei ist Lennart Zschammer, der vorerst seine Töppen an den Nagel hängt, aber dem Team ggf. in anderer Funktion erhalten bleibt. Mit Nicolai Jelitto (Verletzung) und Justus Goebel (Studium) gehen zwei Spieler in den Stand-By-Modus.

Man wird aber auch neue Gesichter in der neuen Saison im Kader sehen. Gespräche mit potenziellen Neuzugängen zur Verstärkung des Team laufen derzeit.

Auch wenn bereits wieder trainiert wird, geht das Team am 22.06.2021 offiziell in die Saisonvorbereitung und bestreitet am 25.06.2021 um 15.00 Uhr ein erstes Testspiel gegen den Kreisoberligisten SG Zühlsdorf (in Marwitz).

Euer SVO


1. Herren: Kaderplanung Teil 2

Der 1. SV Oberkrämer 11 freut sich über die Zusagen 8 bis 13 für die kommende Saison in der Landesklasse Nord.

Patrick Bobermin steht auch in der Saison 2021/22 im Tor des SVO. Der 36-jährige bringt jede Menge Erfahrung und Qualität mit und gab schnell seine Zusage für mindestens noch eine weitere Spielserie.

In seine 5. Saison geht Pascal Geppert beim SVO. Der Defensivspieler wechselte vor 4 Jahren vom SV Grün-Weiss Brieselang nach Oberhavel und stieg mit dem Team von der Kreisliga bis in die Landeklasse auf.

Youngster Justin Buyna bleibt dem SVO weiterhin treu und gehört weiter zum Kader der 1. Mannschaft.

Mit Sebastian Hauck konnte ein wichtiger Baustein in Oberkrämer gehalten werden. Der Hertha BSC Fan wird auch künftig seine offensiven Qualitäten beim Verein von der Energie-Insel Sportanlage einbringen.

Sehr treffsicher erwies sich in der abgebrochenen Saison Philipp Koslitz, der nach langer Verletzungspause ins Team zurückkam. An seine Torquote will er mit Beginn der neuen Saison anknüpfen und mit seinem SVO im oberen Drittel der Tabelle landen.

Neben seinem Bruder wird auch Max Müller bei den „11ern“ bleiben. Der schnelle Außenspieler möchte auch weiterhin seinen Anteil am Erfolg des Team beitragen.

Die Gespräche laufen weiter.... deshalb....

Fortsetzung folgt....

Euer SVO


1. Herren: SVO treibt Planungen für die neue Saison 2021/2022 voran

Nachdem sich in der vergangenen Woche der neue Trainer Florian Glitza der Mannschaft vorgestellt hat und das Training unter Corona Bedingungen wieder aufgenommen wurde, führte das Trainerteam die ersten Einzelgespräche. Insbesondere Florian Glitza wollte sich ein erstes Bild von den Spielern machen und erhielt durchweg ein positives Feedback von der Mannschaft.

Mit Innenverteidiger Julius Zießnitz hat ein SVO-Eigengewächs schnell seine Zusage für die kommende Saison gegeben. Der Lehramtsstudent war in den letzten Jahren immer ein Leistungsträger im Team.

Auch der zweite Innenverteidiger und Kapitän Tom von Glischinski wird weiterhin im SVO-Dress auflaufen und sich weiterhin im Verein voll einbringen.

Mit Moritz Grasmann bliebt viel Erfahrung und sportliche Qualität beim SV Oberkrämer, der auf eine sportlich „normale“ Saison in der Landesklasse hofft.

Der aktuell nach einer schweren Verletzung wieder im Aufbautraining befindliche Tim Balting wird seinem Heimatverein ebenfalls die Treue halten. Sobald er wieder zu 100% fit ist, wird Tim sicherlich ein wichtiger Baustein im Mittelfeld werden.

Mit Lars Müller war man sich auch schnell einig. Der zentrale Mittelfeldspieler ist der Ideengeber im SVO Spiel. Der 21-jährige kam vor 2 Jahren vom MSV Neuruppin an die Bärenklauer Str. und hofft auf eine erfolgreiche und reguläre Saison 2021-22.

Vor 2 Jahren ist Robin Reichelt vom SV Friedrichsthal zum SV Oberkrämer gewechselt und konnte bisher keine ordentliche Saison zu Ende spielen. Auch er gab schnell seine Zusage für ein weiteres Jahr beim SVO.

Das Trainerteam kann weiterhin mit Außenverteidiger Luca Ostendorf planen. Der BA Student würde gern mal in der Brandenburgliga spielen, am Liebsten natürlich mit dem SVO.

Fortsetzung folgt in Kürze....
Euer SVO


SVO möchte eine 3. Männer als Freizeitmannschaft etablieren

Gerade in der langen fußballlosen Zeit während des Lockdowns hat es bei vielen aktiven aber auch ehemaligen Fußballern des SVO in den Füßen gekribbelt und alle freuen sich, dass es nun wieder so langsam losgeht. In dieser Zeit ist bei einigen ehemaligen Nachwuchskickern die Idee zur Gründung einer 3.Männer als Freizeitmannschaft gereift.

Viele von Ihnen stecken mitten im Studium oder in der Berufsausbildung und können leider dadurch nicht immer regelmäßig trainieren, wollen aber trotzdem auf den aktiven Freizeitspaß beim Fußball am Wochenende nicht verzichten.
Deshalb nahm unser Nachwuchstrainer Florian Rösler im Winter das Heft in die Hand und fragte mal bei seinen Kumpels nach, ob sie nicht Lust auf eine 3.Männer hätten. Schnell fanden sich 10 bis 15 Interessenten und man blieb per WhatsApp in Kontakt.

Am letzten Montag fand nun auf der Einergieinsel Sportanlage in Vehlefanz ein erstes Treffen zum Kennenlernen statt. Es wurden kurz die Rahmenbedingungen erläutert und die anwesenden Spieler erklärten ihre Bereitschaft zur Gründung der 3. Männer.

Diese soll dann in der 2. Kreisklasse an den Start gehen und der Spaß und Freizeitgedanke wird bei dieser Mannschaft absolut im Vordergrund stehen. In der Woche wird zusätzlich zum Spiel eine lockere Trainingseinheit auf dem Kunstrasenplatz an der Nashorn Grundschule angeboten. Die Heimspiele möchte die 3. Männer ebenfalls auf dem dortigen Kunstrasenplatz austragen. Der Anpfiff bei den Heimspielen soll dann jeweils am Sonntag um 15 Uhr sein.

Florian Rösler, der sich um den Aufbau der Mannschaft kümmert wird auch als Spielertrainer der 3. Männer fungieren.
Vielleicht haben wir ja durch diese Zeilen das Interesse des ein oder anderen fußballbegeisterten Freizeitsportlers geweckt. Wenn ja dann melde Dich direkt bei Florian Rösler unter der Handynummer 01575 046 50 90 oder per Email bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Ende Mai werden wir dann endgültig entscheiden ob wir die 3. Männer melden und zur neuen Saison je an den Start bringen.

Euer SVO


1. Herren: Team zurück auf dem Platz - neuer Trainer vorgestellt

Gestern war es endlich soweit, auch unsere 1. Männer konnte nach langer Coronapause wieder unter Auflagen trainieren. Zu Beginn wurde unsere neuer Trainer Florian Glitza der Mannschaft vorgestellt und nach einer kurzen Begrüßungsansprache ging es für 18 Mann gleich direkt ran an den Ball.

Während der einzelnen kontaktlosen Spielformen nutzte das Trainerteam die Gelegenheit mit den Spielern Einzelgespräche zu führen. Diese werden dann in den kommenden Einheiten weitergeführt.

Euer SVO