News

News

Mitgliederversammlung 2021 des 1. SV Oberkrämer 11

Am gestrigen Montag, dem 27.09.2021 fand die pandemiebedingt aus dem März verschobene Mitgliederversammlung des 1. SV Oberkrämer mit Neuwahlen des Vorstandes statt. Der erste Vorsitzender Dirk Ostendorf eröffnete vor ca. 30 Teilnehmenden kurz nach 19 Uhr die Sitzung und berichtete in seinem Bericht des Vorstandes aus dem letzten Jahr 2020.

Highlights des Jahres 2020 waren sicherlich die Aufstiege der zweiten Männer und der spektakuläre Corona-Aufstieg der ersten Männer, dessen Berichterstattung es bis in die allseits bekannte Fußballfachzeitschrift Kicker schaffte.

Mit aktuell ca. 300 Mitgliedern in den Bereichen Fußball, Hockey, Zumba und Seniorensport verzeichnet man zwar nicht mehr ganz so viele Mitglieder wie zur Vereinsgründung vor 10 Jahren, aber man bewegt sich immer noch stabil auf diesem hohen Niveau.

Im Anschluss an den Bericht des Vorstandes erhielt der Schatzmeister Norbert Schöntauf das Wort und berichtete über die Kassenlage des Vereins. So sei der 1. SV Oberkrämer bislang finanziell gut durch die Pandemie gekommen. Durch den pandemiebedingten teilweisen Verzicht auf Beitragseinnahmen sank der Jahresumsatz, da allen Mitgliedern nur der Betrag der passiven Mitgliedschaft berechnet wurde. Dies konnte jedoch durch Einsparungen in anderen Bereichen und der Großzügigkeit der Sponsoren nahezu ausgeglichen werden.

Danach wurde der Vorstand durch die anwesenden Mitglieder einstimmig entlastet.

Anschließend wurden die bisherigen Vorstandsmitglieder durch Wahlen jeweils in ihren Ämtern bestätigt. Neu als weiteres Vorstandsmitglied wurde der bisherige Sportliche Leiter der Männermannschaften, Matthias Schreiber als weiterer stellvertretender Vorsitzender gewählt.

Somit sieht der neue Vorstand wie folgt aus:

  • Dirk Ostendorf - 1. Vorsitzender
  • Serjoscha Rösler - 1. Stellvertretender Vorsitzender (Öffentlichkeitsarbeit)
  • Nico Bukowski - 2. Stellvertretender Vorsitzender (Passwesen)
  • René Buyna - 3. Stellvertretender Vorsitzender (Sponsoring)
  • Matthias Schreiber - 4. Stellvertretender Vorsitzender (Sportlicher Leiter Männer)
  • Norbert Schöntauf - Schatzmeister

Serjoscha Rösler
Stellvertretender Vorsitzender (Öffentlichkeitsarbeit)
1. SV Oberkrämer 11


Weibliche U18: Glücklicher Vizemeister

Am letzten Sonntag ging es für uns zum finalen Endpiel nach Königs Wusterhausen. Dort trafen wir auf die SG KHU/HCKW. Einige Eltern von uns waren mitgereist und feuerten die Mannschaft, teilweise sogar verkleidet, an.

Pünktlich um 16 Uhr begann dann das entscheidende Spiel. Im ersten Viertel war die KHU/HCKW die aktivere Mannschaft auf dem Platz und konnte mit einem 1:0 in Führung gehen.

Nach der Viertelpause traten wir aktiver und offensiver auf. Jeder von uns wollte das Spiel gewinnen. Durch die Vorlage von Emmi, erzielte Sophie den Ausgleich Treffer zum 1:1.

Nach der Halbzeitpause traten wir motiviert auf. Beide Mannschaften wollten natürlich den Sieg nachhause bringen.

Nachdem im dritten Viertel zwar einige Torchancen da waren, blieb es weiterhin beim 1:1. Auch im vierten und letzten Viertel fielen keine weiteren Tore.

Nun hieß es also Penalty schießen. Fünf Mädels (Nelli, Annalena, Lilly, Emmi und Sophie) waren bereit dazu diese auszuführen. Leider wussten wir alle, dass das Penalty nicht zu unseren großen Stärken gehört. Jedoch motivierten sich alle gegenseitig.

Auch wenn unsere Torwärtin Vanessa eine starke Leistung in ihrem Tor zeigte, trafen zwei Spielerinnen der gegnerischen Mannschaft. Von unseren Mädels traf leider keiner. Somit verloren wir das Spiel unglücklich.

Auch wenn wir die diesjährige Feldsaison "nur" als Vizemeister beenden, können wir alle stolz auf unsere Leistung sein. Ein großer Dank geht an die Mädels der TSV aus Falkensee.

Nun heißt es erstmal eine Weile spielfrei, bis zum Beginn der Hallensaison.


F-Jugend erreicht tollen vierten Platz bei Turnier in Borgsdorf

Einen klasse vierten Platz belegte unsere neu formierte F-Jugend im ersten Turnier des Turniermodus in Borgsdorf.

Leider musste unsere Mannschaft durch kurzfristige Ausfälle in Unterzahl anreisen, doch die Jungs wurden nach kurzer Absprache mit Kindern aus Birkenwerder aufgefüllt, da der Birkenwerder BC 1908 e.V. mit ausreichend Kindern angereist war. Vielen Dank für die schnelle und unkonventionelle Unterstützung.

Mit drei Siegen, einem Unentschieden und zwei Niederlagen fuhren die Kinder am Ende stolz mit einer Medaille um den Hals nach Hause.

Vielen Dank an FSV Forst Borgsdorf e.V. für die tolle Turnier Organisation.

Euer SVO


Herren: Spieltagsvorschau

Alle drei Männermannschaften des SVO sind an diesem Wochenende zuhause im Einsatz.

Den Anfang macht unsere Reserve am morgigen Samstag um 12:30 Uhr. Sie spielt auf der Energieinsel Sportanlage in Vehlefanz gegen SV Rot-Weiß Flatow e.V.

Um 15 Uhr trifft unsere erste Männer im Hauptspiel auf die Gäste der SG 47 Bruchmühle.

Den Abschluss an einem ereignisreichen Fußball-Wochenende macht unsere dritte Männer. Diese trifft am Sonntag um 15 Uhr auf dem Kunstrasenplatz an der Nashorn-Grundschule in Vehlefanz auf die Reserve von FSV Forst Borgsdorf e.V.

Also liebe Fans, kommt vorbei und unterstützt unsere Teams.

Euer SVO


1. Herren: SVO gerät mit 6:1 unter die Räder

Am Samstag kam die erste Herrenmannschaft beim FSV Blau-Weiß Wriezen etwas zu deutlich mit 6:1 (2:0) unter die Räder. Spielbericht


3. Herren: SVO holt auswärts einen Punkt

Am Sonntag trat unsere dritte Herrenmannschaft bei der Reserve vom FSV Basdorf an. Am Ende gab es ein torloses Remis. Spielbericht


Weibliche Jugend U18: Hockey-Damen erreichen das Halbfinale

Was für ein Spiel...
Am gestrigen Samstag empfingen wir die Mädchen von TC Blau-Weiß. Durch eine Sonderregelung, welche für TC gilt, mussten wir auf Dreiviertel-Feld spielen. Das sorgte für ein wenig Aufregen, da wir nur unser Großfeld gewohnt waren und somit unsere Taktik umstellen mussten.

Im ersten Viertel spielten wir ein ausgeglichenes Hockeyspiel. Beide Mannschaften hatten einige Chancen, jedoch blieb es beim 0:0.

Im zweiten Viertel erhielten wir eine Strafecke. Diese Chance konnten wir verwandeln und so stand es 1:0. Kurze Zeit später fiel jedoch ein Gegentor und der Spielstand war 1:1.

Im dritten Viertel erspielten wir uns immer mehr Chancen. Durch ein schönes Passspiel konnten wir die Führung gewinnen und schossen das 2:1.

Im letzten Viertel war unser Team mehr als motiviert, da alle das Halbfinale erreichen wollten. Mit einem schlauen Querpass auf die im Schusskreis stehende Stürmerin, erzielten wir das 3:1.

Bis zum Ende waren alle unsere Damen motiviert und kämpften für den Sieg. Es reichte für die 3 Punkte und somit auch für das Halbfinale. Torschützen waren Helena, Sofie und Emmi.


Weibliche Jugend U18: Unsere Hockey-Damen unterliegen SCC

Am gestrigen und dritten Spieltag empfingen wir die Mädchen vom SCC aus Charlottenburg. Nachdem wir gut in das erste Viertel starteten, fielen im zweiten Viertel, kurz nach der Pause, schnell zwei Gegentor hintereinander, was uns ein wenig aus der Bahn geworfen hat.

Nach der Halbzeitpause kamen wir wieder stärker zurück, allerdings bekamen wir ein fragwürdiges Gegentor im dritten Viertel. Im vierten und somit letzten Viertel verpassten wir eine gute Torchance und somit blieb es beim Endstand von 0:3.

Am kommenden Samstag findet das letzte Punktspiel statt. Dort treffen wir auf TC Blau-Weiß. Sollten wir uns die drei Punkte holen, haben wir noch die Chance in die Endrunde zu gelangen.


1. Herren: Der SVO dreht das Spiel in einer furiosen Schlussphase

Am vergangenen Samstag empfing der SVO den Oranienburger FC Eintracht II. Am Ende eines turbulenten Spiels gewinnen die ersten Herren etwas glücklich mit 3:2 (1:1). Spielbericht


A1: SpG Velten/Oberkrämer verliert unglücklich

Eine unglückliche 2:1 Auswärtsniederlage mussten unsere Jungs der A-Jugend hinnehmen. Leider vergab man zu viele Torchancen und haderte am Ende etwas mit der Schiedsrichterleistung.

Kopf hoch Jungs!

Euer SVO