1. SV Oberkrämer 11
Busreisen Rogge
Küpschull
Reederei Halbeck Rheinsberg
Galabau Jahn
Milchtankstelle Schwante
Fahrschule Kremmen
Malermeister Frank
DAK Gesundheit
adoria Immobilien
Leihaus Goebel
1. Männermannschaft
Michael Bethke
Suzuki Speed Bernau
Dorfkrug Bärenklau
  • 1. Herren

Spielinfo

Paarung
Spielklasse
Landesklasse Nord
Spieltag
22. Spieltag
Anpfiff
Samstag, 13.04.2024 – 15:00 Uhr
Schiedsrichter
Lars Buchheim, Ronald Blume, Lucas Paul Thurau
Zuschauer
100
Ergebnis
1:2 (1:0)

Aufstellung

1. SV Oberkrämer

Trainer
Phillipp Koslitz, Marco Geppert, Helmut Wicke

Startelf

# Name
1 Marc Wölk (TW)
5 Julius Zießnitz (C)
7 Philip Pfefferkorn
11 Maurisio Nse Oyana
13 Luca Ostendorf
16 Tom von Glischinski
17 Pascal Geppert
18 Christian Voß
19 Max Müller
77 Sebastian Hauck
90 Philipp Jilg

Ersatzspieler

# Name
15 Ben Frank
22 Michael Kleeblatt
24 Martin Herm
61 Philipp Wittchow

FSV Fortuna Britz

Trainer
Enrico Jürgens

Startelf

# Name
1 Kevin Wilkesmann (TW)
4 Max Grull
6 Maximilian Roch
7 Thorben Wagner
8 Niclas Gorgas
9 Lukas Wehrmann
11 Paul Halgato-Jung
13 Nick Wojahn
16 Justin-Scott Jander
17 Maxime Gertz
19 Manuel Müller (C)

Ersatzspieler

# Name
18 Hannes Gersdorf
20 Lukas Schneider

Verlauf

Name
8. Lukas Wehrmann
25. Lukas Schneider für Paul Halgato-Jung
26. 🟨 Maximilian Roch
42. 🟨 Philip Pfefferkorn
45.+2   Halbzeit
46. Martin Herm für Tom von Glischinski
46. Philipp Wittchow für Sebastian Hauck
46. Ben Frank für Philipp Jilg
46. Hannes Gersdorf für Thorben Wagner
54. 🟨 Martin Herm
56. Maurisio Nse Oyana
76. 🟨 Kevin Wilkesmann
80. Michael Kleeblatt für Maurisio Nse Oyana
86. Philipp Wittchow
90.+1 🟨 Manuel Müller
90.+4     Abpfiff

Bericht

Autor
Marco Geppert, Co-Trainer

Arbeitssieg – mehr nicht

Nach einer schwachen ersten Halbzeit und einem frühen 0:1 Rückstand konnte der SVO das Spiel bei Fortuna Britz noch drehen und mit einem knappen 2:1 Auswärtssieg die drei Punkte mitnehmen.

Die Gäste aus Oberhavel kamen auf dem großen Platz in den ersten 45. Minute überhaupt nicht ins Spiel. Vieles passte nicht zusammen… keine Zuordnung, fehlendes Zweikampfverhalten, keine Abstimmung innerhalb der Kette, viele individuelle Fehler. Die Heimelf konnte damit in der 8. Minute den Führungstreffer erzielen, welcher aus einem Einwurf resultierte. Das Spiel war auf unterem Niveau.

Lichtblicke bei den „11“ern waren einzig die Sololäufe von Maurisio Nse Oyana über die linke Seite, die dann aber in der Box oft den Mitspieler nicht fanden. Glück für den SVO, dass Britz bei der knappen Führung beließ und einige gute Chancen nicht nutzen.

Die Halbzeitansprache von Coach Philipp Koslitz fiel dementsprechend etwas lauter aus. Es wurde umgestellt und dreimal gewechselt. Mit etwas mehr Schwung begann Oberkrämer die zweite Halbzeit und hatte nun mehr Ballkontakte und Spielanteile. Nach einer Balleroberung und schnellem Umschaltspiel setzte der eingewechselte Philipp Wittchow den mitgelaufenen Maurisio Nse Oyana in Szene. Dieser ließ seinen Gegenspieler im 16er aussteigen und erzielte den 1:1 Ausgleich (58. Min.).

Oberkrämer bekam in der Folge über mehr Platz in der Offensive, nutzten diese aber nicht konsequent genug. Viele Torchancen, inkl. einem verschossenen Elfmeter, wurde leichtfertig nicht genutzt. In der 86. Minute war es dann Philipp Wittchow mit feiner Einzelleistung, der zum 2:1 aus 15m traf und damit das Signal auf Sieg setzte.

Teilen

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.